Akate! – Online-Workshop gegen Antiziganismus für Sozialarbeiter*innen und Multiplikator*innen

Startseite/Event/Akate! – Online-Workshop gegen Antiziganismus für Sozialarbeiter*innen und Multiplikator*innen
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In Zusammenarbeit mit der Ulme35 findet am 11. Dezember (Freitag) ein Online-Workshop gegen Antiziganismus für Sozialarbeiter*innen und Multiplikator*innen statt!

>> Freitag, 11. Dezember 2020, 15:30 – 17:00 (90min) über zoom

>> Anmeldungen bitte an carla.eickeler@romatrial.org

>> Teilnahme ist kostenlos

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

 

————————————- WORKSHOP-BESCHREIBUNG——————————————-

Jede*r scheint eine Vorstellung von „ihnen“ zu haben, doch an Begegnungen fehlt es bis heute: Sinti* und Roma* wurden auch in Deutschland jahrhundertelang unterdrückt, während der NS-Zeit zur vollständigen Auslöschung bestimmt. Und auch heute sind sie immer noch starken Vorurteilen ausgesetzt: 56% der Deutschen hätten Probleme damit, wenn sich Sinti* und Roma* in ihrer Gegend aufhalten würden (Quelle: Autoritarismus-Studie 2018).

Auch Multiplikator*innen und pädagogische Fachkräfte in Berlin werden vor zahlreiche Herausforderungen gestellt: Neben Sprachbarrieren erschweren auch Unsicherheit bezüglich des Hintergrunds oder möglicher kulturellen Unterschiede von Roma-Jugendlichen den Alltag in Jugend-, Sport und Freizeiteinrichtungen. Darauf reagiert unser Online Workshopangebot im Rahmen des Projektes „Akate!“.

 

_ _

Das Projekt Akate! wird aus dem Programm „Partnerschaft für Demokratie Charlottenburg-Wilmersdorf“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.