»Du gehst, und wir werden verbrannt …«

/, Archiv, Wissen & Politik/»Du gehst, und wir werden verbrannt …«

»Du gehst, und wir werden verbrannt …«

»Du gehst, und wir werden verbrannt …« – 70 Jahre nach der Ermordung
der letzten Sinti und Roma in Auschwitz-Birkenau

2. August 2014, 22 Uhr Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, 2014_08_02_Gedenkveranstaltung_Sinti_und_Roma_S1
Simsonweg, 10117 Berlin

Am 2. August 2014 jährt sich die »Liquidation« des »Zigeunerfamilienlagers« in Auschwitz-Birkenau zum 70. Mal. SS-Angehörige ermordeten in der Nacht auf den 3. August 1944 die 2.900 verbliebenen Sinti und Roma – zumeist als arbeitsunfähig eingestufte Frauen, Kinder und ältere Menschen. Amalie Schaich (1929–2010) und rund 3.000 weitere Häftlinge wurden vor diesem Massenmord zur Zwangsarbeit in andere Lager verschleppt, ihre Geschwister bei der »Aktion« getötet. »Du gehst, und wir werden verbrannt …« waren die letzten Worte ihrer Schwester beim Abschied.

PROGRAMM2014_08_02_Gedenkveranstaltung_Sinti_und_Roma

Grußwort
Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau

Lesung
Olga Grjasnowa und Hamze Bytyci lesen aus den Erinnerungen der
Überlebenden Elisabeth Guttenberger (*1926) und Ewald Hanstein (1924 – 2009).

Musikalische Umrahmung
Romeo Franz Ensemble

Moderation
Dr. Ulrich Baumann, stellv. Direktor der Stiftung Denkmal

Alle Teilnehmer sind eingeladen, Blumen mitzubringen. Sie können im Anschluss an die Veranstaltung am Denkmal niedergelegt werden. Herzlichen Dank!

Die Einladungskarte finden Sie hier als PDF.
___________________

2. August 2014, 22 Uhr Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, Simsonweg, 10117 Berlin
___________________

2018-07-28T15:58:50+00:00