Diskriminierungskritische Theaterarbeit

/, Jugend & Bildung/Diskriminierungskritische Theaterarbeit
Diskriminierungskritische Theaterarbeit2018-07-28T14:59:10+00:00

Project Description

Die Alice Salomon Hochschule Berlin bietet in Zusammenarbeit mit dem GRIPS-Theater, dem Mikub e.V. und dem RomaTrial e.V. ein Seminar an, in dem Antiziganismus und die Konstruktion vom „anders sein“ in einer künstlerischen Auseinandersetzung zwischen Künstler*innen und Pädagog*innen bearbeitet wird. Mit dem Seminar möchten wir einen Beitrag zur Sensibilisierung und Enttabuisierung der komplexen Problematiken des Antiziganismus in der Gesellschaft leisten. Damit lehnt sich das Seminar nicht an eine bestimmte Produktion oder eine bestimmte Veranstaltung in Berlin, sondern gestaltet ein erweitertes Format mit jungen Erwachsenen unterschiedlichster Herkunft und Erfahrung.

Neuste Beiträge

Leave A Comment