RomaTrial beim Berliner JugendFORUM 2018

Am 25. Juni findet wieder mal das #jufo18: Ein Jugendpolitikfestival, bei dem die Jugendlichen das Programm und die Themen setzen! Von 12 – 18 Uhr diskutieren 1.000 Berliner Jugendliche im Pfefferberg-Areal, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin, dazu gibt es Musik und Performances.

Der RomaTrial e.V. ist mit dem Aktionsstand Nr. 3 vertreten:

Antiziganismus kann tödlich sein!
Aktionsstand Nr. 3, 12 – 17 Uhr

Wir bieten ein vorurteilsbewusstes Training gegen Antiziganismus in spielerischer Form an – mit Videoclips, Rollenspielen und Quiz.

Darüber hinaus nimmt die Projektleiterin und Schatzmeisterin Veronika Patočková an der folgenden Diskussionsrunde teil:

#NoHateSpeech
Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus & Antiziganismus
Salon 1, 15 – 16.30 Uhr
Als Muslima, Jude/Jüdin oder Sintezza und Romn*ja entspannt in Berlin leben? Leider nein! Auch 2018 erfolgten Übergriffe, anti-religiöse Hassrede und Ausgrenzung auf Berlins Straßen und Schulen. Was kann getan werden, um unsere Stadt zu einem angstfreien und lebenswerten Ort für alle Menschen zu machen? Moderation: Lara Zell

Besuchen Sie uns beim #jufo18!

poster_jufo18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *