Hilton 437 flüchtet nach Eberswalde

 

flyer-eberswalde_v2-001Das Hilton 437 goes East! Diesmal führt der Weg direkt nach Eberswalde, wo der Hotel-Flüchtling am 14. Oktober 2015 in der Kathedrale des Wissens aufgenommen wird. Der überparteiliche Medienpartner, das Infiltrier-Studio Radio Corel, darf natürlich nicht fehlen.

Danke Deutschland!

flyer-eberswalde_v2-002

Nach 25 Jahren Brüderlichkeit.

Der eine Bruder lebt im Osten, der andere drüben. Der eine kam als Flüchtling, der andere isst Schwaben, zum Frühstück, weil er Badner ist. Der eine hat am 14. Oktober seinen 25. Geburtstag – werden sie zusammen feiern? Wird es eine Wiedervereinigung unter Brüdern geben, oder nur eine live Übertragung über Radio Corel, einen imperialen Sender, der versucht, durch schlechte antiziganistische Propaganda die Welt zu verwirren?

Das werden wir an unserem gemeinsamen Abend herausfinden! Die Frage, ob ALLE BLEIBEN oder alle gehen müssen, wird wahrscheinlich genauso unbeantwortet bleiben, wie die Frage nach der Annäherung des Ossi-Bruders zum Wessi-Bruder. Oder um es mit den Worten des ehemaligen Bundesministers für gesamtdeutsche Fragen zu sagen:

„Sie werden sicherlich eine ganz andere Vorstellung von der Lebensweise des Westens und auch von der Wirtschaftsordnung des Westens gewinnen, wenn sie sich bei uns von der Wirklichkeit überzeugen können. Wir werden jedoch jeden politischen Infiltrationsversuch bekämpfen müssen.“

Happy birthday, Brudi!

 

Foto: Ute Langkafel, MAIFOTO